Startseite
  Archiv
  über mich
  find ich gut/schlecht
  die kultparade
  tolle wörter
  annekdötchen
  200/300 fragen
  schlaue sprüche
  texte von dth
  ich liebe dich...
  200 dinge
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   
   
   fantii
   1live
   kurzgeschis
   songtexte
   der chrissi
   der fred
   die biene
   die schürmanns
   baaken
   timo böhl

http://myblog.de/petitefleurhelene

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
aaaaarrrgh...

<<< du hälst mich fest - was soll das bloß?
drück ich zurück, lässt du mich los
du bist eis, eiskalt

mein hungriges herz durchfährt
ein bittersüßer schmerz
sag mir wie weit wie weit wie weit wie weit
wirst du gehen? >>>
(mia - hungriges herz)

-- ja, doch - das triffts so ziemlich ganz genau...
und somit ist zu dem thema -zumindest fürs erste- auch alles gesagt. --


an meine "lieben" spekulanten..: spekuliert ihr mal ruhig fein drauf los, kann ich euch ja nicht verbieten... - aber bitte setzt nicht voraus, dass eure mutmaßungen auch der wahrheit entsprechen..!
5.8.06 14:43


alter schwede! :D

ein großes hallo an meine herzallerliebsten treuen blogleser! - keine angst, ich habe euch nicht vergessen, aber in den letzten tagen war so viel los, dass ich besseres zu tun hatte, als mich an den pc zu begeben und zu bloggen...
dafür bekommt ihr nun einen kleinen überblick..:

ganz wichtig: die ferien neigten sich dem ende zu und die letzten tage wurden deshalb von mir natürlich in erster linie fürs lernen genutzt...
...zur ablenkung und abwechslung wurd zum beispiel schorschiiies geburtstag gefeiert und bei nellesen gabs zur erweiterung des musikalischen horizonts eine kostprobe von niederländischem gabba... :D ~die szene - häääftig! ^^~
mittwoch hat die schule dann wieder angefangen... ~olé, olé~ ...und ich war ja so aufgeregt... also, naja...warum weiß ich auch nicht so recht, aber irgendwie habe ich mich total darauf gefreut, dass ich -endlich- wieder in die schule "durfte"...
wahrscheinlich lag es größtenteils daran, dass ich am montag zuvor mit bravour meine nachprüfung bestanden habe und somit nach langem pauken, bangen und hoffen endlich die gewissheit hatte, weiterhin teil unserer -zumindest auf einige personen bezogen (meine liebsten halt... ) - wunderbaren jahrgangsstufe sein zu können (und natürlich auch nicht den quälenden gedanken ~ein jahr verschenkt zu haben~ mit mir rumschleppen muss);
zum anderen wohl daran, dass wir als zwölfer, wenn man mal drüber nachdenkt, nur noch anderthalb jahre "normalen" schulalltag haben und mal ehrlich: schule is schon ne feine sache - klar, ich freu mich auch auf "das leben danach", aber die schule wird mir sicher sehr fehlen...*seufz*
naja, jedenfalls kam ich gespannt wie ein flitzebogen in die schule und bald darauf folgte die ernüchterung: der stundenplan - tolle wurst, ich sitz tatsächlich jeden tag bis um vier in der schule ("juchu", freitags nur bis drei...*augenverdreh*) -- so ein ärger! aber naja, wat will man machen, ne...
der nächste hammer folgte schon am nachmittag - da trudelte ein anruf von süsann bei mir ein: "sie sind da!" (~sie~ sind sam und nic, amis, die süsann während ihres jahres in seattle ~liebhabenkennengelernt hat~ und chris aus schweden, ihr schnuckeliger "austauschbruder" -- das die drei in naher zukunft vorbeikommen, war auch schon abgesprochen, aber nicht, dass sie süsann plötzlich anrufen und sagen "wir sind in kevelaer am bahnhof - holst du uns ab?" *burner*)
aber gut, nun warn sie da und süsann war machtlos ^^ ...
weil wegen mittwoch wurd abends erstmal mine geentert und anschließend gab et dann noch openendgammeling bei süsann avec sympatischen leuten, netter musik, tee und jim beam :D (nein, wir hatten donnerstag keine neun stunden schule... ); donnerstag mittag ging die gammlerei bei süsann weiter (irgendwie hat dat zimmer so`ne gemütlich chillige ausstrahlung... ) und abends/nachts gab et n ausführlichen und äußerst amüsanten spaziergang durch kevelaer... - ja, der tail... :D -
freitag wars dann soweit - opa fred wurde zwanzig... ^^ jaja, der arme alte mann... und auch, wenns nich wirklich ein erfreuliches ereignis is, (bald isser 30 und dann isset ja schon so gut wie vorbei... ) nutzten wir die gelegenheit natürlich, um zu feiern... - mit den amis als überaschungsbesuch im schlepptau (chris war krank... ) ging et ab nach klinkenberg... und obwohl wir um halb zwei rausgeschmissen wurden, (erwähnenswert is hier, dass der alte herr reingefeiert hat, heißt: der geburtstag an sich war erst 1 1/2 stunden im gange... - nein, freddy: das kann man durch nichts entschuldigen, nicht mal durchs alter! ) hatten "manche" personen genug zeit, einen übern durst zu trinken... jaja... :D
sonntag gings -mit besuch- zum weltmusikfestval und wir hatten tatsächlich -verhältnissmäßig- supiii wetter und ham hübsch inner sonne gegammelt... abends hatten "süsanns jungs" (die musikalisch nämlich sehr begabt sind - ich sag nur ~ nic, gitarre& "mother" von pink floyd *schmacht* ~ ) sogar einen kurzen auftritt den süsann avec les connections organisiert hat.
montag, also heute, wollten die jungs dann eigentlich weiter nach paris (die ham ferien und machen im mom n trip quer durch europa), ham zeitlich und planmäßig aber alles was nur geht vercheckt... und fahren deswegen -laut jetzigem stand der dinge- erst morgen früh(!) (dat sind gammler, langschläfer und überhaupt - ich rechne also nicht damit... ) los...
ich muss sagen, sind alles echt total liebe kerle und wenns nach mir ginge, könnten sie ruhig noch wat bleiben - aber naja, man hat ja keine zeit...
wenn alles gut geht, besuchen süsann und ich chris aber in den osterferien in schweden - ja, das wär doch mal was! ~olé, olé~

so, jetzt hab ich mir die finger wundgeschrieben und werde es von daher mal gut sein lassen mit der bloggerei zumal ich absolut geplättet bin - mein tagesablauf: schule, süsann, maike, --> und dann, nach über zwölf stunden abstinenz, um acht das erste mal wieder zu hause...
also, au revoir, helene
14.8.06 20:51


nachtrag zu "alter schwede! :D"

wie von mir erwartet lief bei "den jungs" so ziemlich nichts planmäßig: sam und nic sind "viiieel" später mit dem zug losgefahren als angedacht und chris hat die beiden nicht begleitet, weil er erfahren hat, dass seine freundin (die führen ne fernbeziehung) im moment bei ihrer mum in venedig ist und fährt deswegen heute abend mitm nachtzug dorthin...
ja, soviel dazu!
15.8.06 18:51


"denn du trägst keine liebe in dir, nicht für mich und für irgendwen..."

<<< du ziehst nervös an deiner zigarette
du hast das rauchen wieder angefangen
du fragst mich nach meinem befinden
wie du siehst ist es mir gut ergangen

du schweigst und schlägst die augen nieder
mit deinem neuen freund ist es schon vorbei
es scheint das passiert dir immer wieder
kannst nie lange bei jemandem sein

du bist immer noch verdammt hübsch anzuschau'n
doch ich würde nicht allzu lange darauf bau'n

denn du trägst keine liebe in dir
nicht für mich und für irgendwen
denn du trägst keine liebe in dir
dir nachzutrauern macht keinen sinn mehr
denn du trägst keine liebe in dir
dich zu vergessen war nicht sehr schwer
denn du trägst keine liebe in dir

deine augen seh'n verzweifelt
dein lachen klingt so aufgesetzt
bild' ich's mir ein, oder hab' ich dich etwa nach
so langer zeit verletzt?

ich habe dich noch nie so gesehen
du fragst mich, ob wir uns wiedersehen
doch es gibt kein zurück mehr
und du brauchst mich nicht mehr >>>

(echt - keine liebe)


~ and i'm wondering if you remeber me at all ~
24.8.06 18:03


hmm... äh - hab' grad keine passende überschrift parat... ;)

<<< i may appear to be free
but i'm just a prisoner of your love
and i may seem all right and smile when you leave
but my smiles are just a front
just a front, hey
i play it off, but i'm dreaming of you
and i'll keep my cool but i'm feignin' >>>

(macy grey - i try)


~ sorry, dass ich euch wieder nur n songtext vorsetz', aber mir war danach... ~



::: morgen mitm philokurs nach bonn in die guggenheim-ausstellung...wird sicher lustig, aber hab' irgendwie keinen bock drauf... naja, mal seh'n... :::

::: in zwei wochen kurztrip mit chrissi nach london...wird suuupiiiii stressig, aber freu mich drauf... :::
27.8.06 20:01


es ist immer wieder schön,

durch kleine aufmerksamkeiten seitens seiner mitmenschen zu erfahren, dass man ~nicht unwichtig~ ist!

...wer sich nun angesprochen oder geschmeichelt fühlt/fühlen möchte, soll das meintetwegen tun - ihr habt meinen segen! wobei das ~lob~ natürlich nur auf (eine) bestimmte person(en) bezogen ist...


ähm, ja... das war dann jetzt wenn man so will das wort zum dienstag... ^^

gute nacht, ihr schafe und schäfinnen! (powered by herrn meyer... ^^ )

achja, da fällt mir was ein.. - herr kunte beschreibt einen graphen, der nach und nach immer steiler fällt: "die abnahme nimmt zu... - hmm..., ein schöner satz für leute mit gewichtsproblemen..!" *burner...*
29.8.06 21:53


~ frustrating ~

<<< loose lips sunk ships
i'm getting to grips with what you said
no it's not in my head
i can't awaken the dead day after day
why don't we talk about it?
why do you always doubt that there can't be a better way?
it doesn't make me wanna stay

why don't we break up?
there's nothing left to say
i've got my eyes shut
praying they won't stray
and we're not sexed up
that's what makes the difference today
i hope you blow away

you say we're fatally flawed
well i'm easily bored, is that ok?
write me off your list
make this the last kiss, i'll walk away
why don't we talk about it?
i'm only here don't shout it
given time we'll forget
let's pretend we never met

why don't we break up?
there's nothing left to say
i've got my eyes shut
praying they won't stray
and were not sexed up
that's what makes the difference today
i hope you blow away

screw you, i didn't like your taste
anyway, i chose you and that's all gone to waste
it's saturday, i'll go out
and find another you >>>

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

-- danke männer [ironie!], dass ihr es euch desöfteren so schön einfach macht... --
31.8.06 18:59


das hab' ich grad im netz gefunden...

...und ich finds sehr schön.
...und es entspricht ganz allgemein gesehen in vielen fällen der wahrheit:


~ jeder sieht mein lachen,
doch keiner weiss, wie ich mit mir kämpfe.
jeder hört, was ich sage,
doch keiner weiss, was ich denke.
jeder liest, was ich schreibe,
doch keiner entdeckt meine träume.
jeder meint, mich zu kennen,
doch keiner kennt mich wirklich. ~
31.8.06 19:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung